Ausschreibung Hamburger Kindertheaterpreis 2019

Auszeichnung für freies Kindertheater in Hamburg

25. Februar 2019 12:29 Uhr

Zum siebten Mal vergibt die Hamburgische Kulturstiftung im Jahr 2019 den Hamburger Kindertheaterpreis. Mit der Auszeichnung werden herausragende Produktionen der freien professionellen Kindertheaterszene Hamburgs gewürdigt, die durch Originalität und Qualität überzeugen und neue künstlerische Impulse setzen. Ziel des Preises ist es, die freie Hamburger Kindertheaterszene zu fördern und ihre Profilierung im bundesweiten und internationalen Vergleich zu unterstützen. Die Auszeichnung steht unter der Schirmherrschaft von Jana Schiedek, Staatsrätin der Behörde für Kultur und Medien Hamburg. Die Preisverleihung ist für Ende August/Anfang September 2019 im St. Pauli Theater geplant.

Der Hamburger Kindertheaterpreis wurde 2007 von der Hamburgischen Kulturstiftung in Kooperation mit der Gesellschaft Harmonie von 1789 ins Leben gerufen. Er wird alle zwei Jahre verliehen. Stifter des Preises sind das Ehepaar Berit und Rainer Baumgarten sowie die Hildegard-Sattelmacher-Stiftung.

Auszeichnungen
1. Platz: dotiert mit 7.500,- Euro
2. Platz: dotiert mit 2.000,- Euro
3. Platz: dotiert mit 1.000,- Euro

Jury
Eine Fachjury, bestehend aus Dagmar Ellen Fischer (freie Kulturjournalistin), Gundula Hölty (Geschäftsführerin FUNDUS Theater) und Matthias Schulze-Kraft (künstlerischer Leiter LICHTHOF Theater), wird über die Preisträger entscheiden. Die Jurymitglieder besuchen die Bewerbungsproduktionen, sofern im Sichtungszeitraum (März bis Mai 2019) Aufführungen in Hamburg oder näherer Umgebung stattfinden. Andernfalls werden die Aufführungen per Aufzeichnung gesichtet. Die Juryentscheidung wird Mitte Juni bekanntgegeben.

Voraussetzungen für die Bewerbung
Bewerben können sich professionelle, freie Hamburger Kindertheaterensembles der Sparten Puppen-, Figuren, Musik-, Tanz- oder Sprechtheater für Kinder bis 12 Jahre mit einer Produktion, die nach Januar 2017 entstanden ist oder mit der jüngsten erarbeitenden Produktion des Ensembles. Das Kindertheaterensemble muss bereits mindestens eine weitere freie, professionelle Kindertheaterproduktion erarbeitet und gezeigt haben. Die Preisträger werden von einer Fachjury bestimmt. Die Jury berücksichtigt insbesondere folgende Kriterien:

  • Originalität und Qualität des Stoffes und der Bearbeitung in Bezug auf Text, Dramaturgie, Regie, Schauspiel, Bühnenbild etc.
  • Qualität des Spiels/der Darstellung
  • neue künstlerische Ausdrucksformen

Bewerbungsschluss
Bewerbungen sind spätestens bis zum 28. Februar 2019 (Posteingang) auf dem Postweg an die Hamburgische Kulturstiftung zu richten. Die Bewerbung sollte Folgendes enthalten:

  • Bewerbungsformular in sechsfacher Ausführung
  • Aufnahme der Produktion (auf einem USB-Stick per Post oder als Link – z. B. WeTransfer, Vimeo oder YouTube – per E-Mail)

Bewerbungen und Information:
Julia Schwerbrock, Projektbereich Kinder- und Jugendkultur
Hamburgische Kulturstiftung, Hohe Bleichen 18, 20354 Hamburg
Tel.: 040 339099, E-Mail: schwerbrock@kulturstiftung-hh.de, www.kulturstiftung-hh.de

0 Kommentare

Sie können der erste Kommentator sein.

Schreiben Sie einen Kommentar.