Archiv für Kategorie: "Highlight"

Was man von hier aus sehen kann

Was man von hier aus sehen kann
Hamburger Kammerspiele

Gern starten Rezensenten mit einem schillernden Zitat oder einem eigenen provokanten Satz – in beiden Fällen soll möglichst prägnant auf den Punkt gebracht werden, um was es in der zu besprechenden Aufführung geht. Doch in diesem Fall kann man nicht mal eben beschreiben, „Was man von hier aus sehen kann“ […]

Auf Zucker

Auf Zucker
Fundus Theater

„Vor der Vorstellung bitte nichts Süßes essen“, bat das Fundus Theater. Denn erst dort sollte das Publikum „Auf Zucker“ gesetzt werden – durch einen „Selbstversuch in sieben Süßigkeiten“. Die jüngste Uraufführung des dort beheimateten Forschungstheaters fand erwartungsgemäß großen Zuspruch. […]

Die Nase

Die Nase
Hamburgische Staatsoper

An der Nase eines Mannes … erkennt man seinen Charakter. Ohne Nase leidet Mann folglich an Gesichtsverlust und wird zum gesellschaftlichen Außenseiter – so die Botschaft in Dmitri Schostakowitschs Oper „Die Nase“. Das musikalisch sperrige Werk eröffnete am Samstagabend die Spielzeit der Hamburgischen Staatsoper. […]

Selbstversuch mit Süßigkeiten

Selbstversuch mit Süßigkeiten
Das Fundus Theater startet mit viel Zucker in die neue Spielzeit

„Ich will werden wie Zucker: stark, süß, verführerisch“, gesteht Moritz. Süß und verführerisch – klar, aber wieso kann Zucker stark sein? „Weil er manchmal enorme Macht über Menschen hat“, erläutert Hanno; er ist Zucker-Junkie und wild entschlossen, sich von dieser Abhängigkeit zu befreien […]

Moskau, Tscherjomuschki

Moskau, Tscherjomuschki
Opera Stabile

Wohnungsnot – die gab es auch in Moskau der 1950er Jahre. So große Hoffnungen verknüpften sich mit den ersten Plattenbauwohnungen im neuen Trabantenstädchen Tscherjomuschki, dass Dmitri Schostakowitsch auf seine späten Tage sogar eine Operette über dieses Thema komponierte. […]

Herbstgold

Herbstgold
Das kleine Hoftheater im Altonaer Theater

Spaß macht es zuzusehen, wie Felix sich keuchend auf dem Laufband abrackert, während sein alter Vater Richard die sportlichen Übungen völlig mühelos absolviert und dabei mit seinen Frauengeschichten prahlt. Ob es eine gute Idee von Felix und seiner Freundin Lena war, ein Abendessen zu viert zu arrangieren, bei dem Felix’ Vater und Lenas Mutter – beide alleinstehend – sich näher kommen sollen? […]

Botter bi de Fisch – Singles à la Carte

Botter bi de Fisch – Singles à la Carte
Ohnsorg Theater

Der Vorhang des Ohnsorg Theaters – hier gibt es ihn noch – öffnet sich zur Premiere der neuesten Produktion „Botter bi de Fisch – Singles à la Carte“ von Janne Mommsen: Sofort geht anerkennendes Raunen durchs Publikums, für die riesengroße Suppenschüssel mit dazu passendem Löffel, die zu sehen sind. […]

Offenbachs Traum

Offenbachs Traum
Allee Theater

Es ist ein finsterer Geselle, dem der totkranke Jacques Offenbach die Vertonungsrechte des Opernlibrettos „Hoffmanns Erzählungen“ abkaufen will. Doch Hector Salomon will kein Geld, er will Offenbachs Seele. Pünktlich zum 200. Geburtstag des Operettenkönigs treibt die Hamburger Kammeroper […]

Komplize

Komplize
Theater Das Zimmer

Ben kauert regungslos am oberen Ende einer Bühnenschräge, die von zerborstenen Betonteilen eingerahmt ist. Ben ist ein erfolgreicher Journalist, Pulitzerpreisträger, der Unangenehmes für die US-amerikanische Regierung aufgedeckt hat. Verbotene Foltermethoden bei Terrorverdächtigen. […]

Klabauter Theater im Aufwind

Klabauter Theater im Aufwind
Interview mit Dorothee de Place

Seit 21 Jahren gibt es das Klabauter Theater in Hamburg. Ab nächster Spielzeit 2019/20 gehört es erstmals zu den von der Kulturbehörde Hamburg geförderten Privattheatern. Die zwölf Ensemble-Mitglieder mit unterschiedlichen Behinderungen arbeiten indes seit Jahren so wie jede andere professionelle Hamburger Theatergruppe auch. […]