Archiv für Kategorie: "Kindertheatertreffen 2014"

16. Hamburger Kindertheater Treffen

16. Hamburger Kindertheater Treffen
Eine buchstäbliche Bilanz

„Auf die Plätze…“, das 16. Hamburger Kindertheater Treffen ist nach einer Woche vorbei, und es war richtig viel los. Zeit, Bilanz zu ziehen, und wenn man dies buchstäblich tut, war es: bunt, individuell, lustig, aufregend, neu und zauberhaft. […]

Benny der Bücherwurm

Benny der Bücherwurm
Holzwurm Theater im Fundus Theater

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, in eine Geschichte einzutauchen, zwischen den Seiten zu verschwinden und Teil eines Buches zu werden? Sein eigenes Abenteuer erleben, wie die großen Helden und Vorbilder aus den Büchern, ist nicht nur ein Kindheitstraum. Das Stück „Benny der Bücherwurm“ macht diesen Traum lebendig […]

Der kleine Häwelmann

Der kleine Häwelmann
Bühne Bumm im Fundus Theater

Das kennt jedes Kind: Es soll ins Bett und ist überhaupt nicht müde! Vermutlich in genau solch einer Situation ersann Theodor Storm 1849 „Der kleine Häwelmann“, die Geschichte eines Jungen, der einfach nicht schlafen will. Und während seine Mutter schon vernehmlich schnarcht, bricht er in seinem Bett auf Rollen zu einem abenteuerlichen Ausflug in die Nacht auf. […]

Wo ist Inga?

Wo ist Inga?
Tandera-Theater im Fundus Teater

„Frieda und Frosch“ konnten keine großen Sprünge machen. Sie waren nicht, wie angekündigt – gemeinsam mit ihrer Spielerin Gabriele Parnow-Kloth vom Tandera-Theater – am zweiten Tag des Hamburger Kindertheatertreffens zu sehen; krankheitsbedingt musste der Spielplan des Festivals kurzfristig verändert werden. […]

Die Kinder und der Grummelpott

Die Kinder und der Grummelpott
Mapili Theater im Fundus Theater

Es ist immer wieder faszinierend, welche Magie aus den allerkleinsten Figuren erscheinen kann. Dem Mapili Theater gelingt dies mit „Die Kinder und der Grummelpott“ in der Regie von Kristiane Balsevicius, einer Bearbeitung des Märchens „Der selbstsüchtige Riese“ von Oscar Wilde, aufs Schönste. […]

Hamburger Kindertheater Treffen „Auf die Plätze …“

Hamburger Kindertheater Treffen „Auf die Plätze …“
Fundus Theater

Halten Sie sich unbedingt das letzte Februarwochenende frei! Wenn Sie die Hamburger Kindertheaterszene noch nicht kennen oder die letzte Produktion Ihrer Lieblingsgruppe verpasst haben, können Sie das vom 21. bis 27. Februar im Fundus Theater nachholen. Denn dann heißt es: „Auf die Plätze!“ Zu sehen gibt es die jüngsten Figuren- und Schauspieltheater-Produktionen. […]

www und all das

www und all das
Fundus Theater

Wie irre hämmert Henny (Monika Els) auf der unsichtbaren Tastatur herum. Das Mädchen sitzt vor dem neuen Internet-Computerspiel und hat einen roten Helm auf. Henny will unbedingt das nächste Level erreichen. Mamas Rufen hört sie nicht; und wenn was nicht klappt, rastet sie aus und kreischt ausdauernd. Was für eine Nervensäge! Was ist nur mit dem Kind los? […]

Workshop „Publikumsgespräche“

Workshop „Publikumsgespräche“
Kindertheaterfestival 2014

Wahrscheinlich sprechen Theatermacher nirgends so häufig mit dem Publikum wie im Kindertheater. Das mag auch daran liegen, dass Aufführungen oftmals von Schulklassen besucht werden. Doch wie sind diese Gespräche zu führen, damit sie erfolgreich sind? Und was heißt das: erfolgreiche Gespräche? Ist das Miteinander-Sprechen überhaupt die adäquate Form der Reflexion im Kindertheater? […]

Mit Alice ins Wunderland

Mit Alice ins Wunderland
kirschkern & COMPES im Fundus Theater

„Nagʼ, nagʼ. Hoppel, hoppel.“ Das berühmte weiße Kaninchen aus dem Buch „Alice im Wunderland“ hoppelt nagend über die Bühne und spricht Comic-Sprache – sofort lachen die Kinder im Publikum! Als es wenig später in seinem Bau verschwindet, folgt ihm nicht nur Alice: Sämtliche Zuschauer ab sieben Jahren tauchen tief in die Geschichte ein. […]

Honik und der einsame König

Honik und der einsame König
Figurentheater Uta Gumm im Fundus Theater

„Mama, was ist das, Einsamkeit?“, fragt der kleine Honik. Im Traum ist ihm ein König erschienen, der ihn um Hilfe gebeten hat. Puppenspielerin Uta Gumm geht mit dem besonderen kleinen Jungen auf die Reise in das Land der Einsamkeit. Am Ende von „Honik und der einsame König“ wird das Land, „in dem nichts zu wünschen übrig ist“, […]