Archiv für Kategorie: "Interviews"

»Sie trank sogar Fleischsaft«

»Sie trank sogar Fleischsaft«
Interview mit Roberta Valentini

Sechs Mal pro Woche verwandelt sich Roberta Valentini in die berühmte Österreichische Kaiserin „Elisabeth“, um im gleichnamigem Musical „Die wahre Geschichte der Sissi“ zu erzählen. Hier spricht die sympathische Italienerin über Klischees, Konkurrenz und kaiserliche Tattoos. […]

Musik ist für mich ein Trost

Musik ist für mich ein Trost
Interview mit Gustav Peter Wöhler

Seinen beiden Leidenschaften räumt Gustav Peter Wöhler gleichberechtigt viel Zeit im Leben und im Terminkalender ein: Er ist Schauspieler und Sänger. Doch der Jahresanfang 2016 gehört der Band, die seinen Namen trägt: Am 20. Februar startet die Gustav Peter Wöhler Band mit neuem Programm in der Hamburger Laeiszhalle die „Shake a Little Tour“!  […]

Zehn Jahre Theaterpreis „Der Faust“

Zehn Jahre Theaterpreis „Der Faust“
Interview mit Barbara Kisseler

Am 14. November wurde in Saarbrücken zum zehnten Mal der Deutsche Theaterpreis DER FAUST in acht Kategorien verliehen. Veranstalter sind der Deutsche Bühnenverein, die Bundesländer, die Kulturstiftung der Länder und die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste. […]

Zucker

Zucker
Golem

Süßlich, wie der Name des Hamburger Pop-Duos „Zucker“ vermuten lässt, klingt die Musik nicht, wenn Pola Lia Schulten und Christin Elmar Schalko ihrem elektonischen Equipment eine soghafte Mischung aus Noise und Nippes abringen. Am 27. Februar tritt das Duo im Rahmen der Reihe „Stimme X“ im Golem auf […]

Teufelsgesänge

Teufelsgesänge
Interview mit Dominique Horwitz

Dominique Horwitz ist Musiker und Sänger, Schauspieler und Regisseur. Nicht unbedingt in dieser Reihenfolge, aber ausnahmsweise alles an einem Abend: „The Right Bullets – Weber, Waits und Weitere“ ist ein Konzert – musikalischer Höllenritt trifft es eher. Denn der Abend bündelt Lieder rund ums Diabolische, mit dem Teufel als rotem Faden. […]

Was Komponisten die Welt angeht

Was Komponisten die Welt angeht
Der Opernkomponist Detlev Glanert

1976 richtete der Komponist Hans Werner Henze in der Toskana eine Baustelle ein – das Cantiere internazionale d’Arte di Montepulciano. Vielleicht wollte er die Welt verändern, vielleicht herausfinden, ob Musik Welt überhaupt verändern kann.