Archiv für Kategorie: "Kritiken"

Abschiedsgala

Abschiedsgala
Opernloft

In Hamburg sagt man Tschüss – und das mit einem dicken Kloß im Hals. Am Samstag ging im Opernloft in der Fuhlentwiete zum letzten Mal das Bühnenlicht an. Acht Sängerinnen und Sänger des Ensembles präsentierten bei der Abschiedsgala in der beliebten Reihe „Sängerkrieg“ noch einmal ihre famosen Stimmen. […]

Dat Narrenhuus

Dat Narrenhuus
Ohnsorg Theater

Das Ohnsorg Theater war wieder einmal mutig und hat ein großes Musical auf seine kleine Bühne gebracht. Und hat gewonnen. „Ein Käfig voller Narren“ von Jerry Herman und Harvey Fierstein – das erste international erfolgreiche Musical, das sich mit der Toleranz gegenüber Homosexuellen beschäftigt – hatte unter dem Titel „Dat Narrenhuus“ Premiere, […]

La Fanciulla del West

La Fanciulla del West
Staatsoper Hamburg

Eine Wildwest-Lady, die mit gezückten Revolvern eine Horde Goldgräber in Schach hält, würde man eher im Hollywood-Kino als in der Staatsoper erwarten. „La Fanciulla del West“ zählt zwar zu den unbekannteren Werken Giacomo Puccinis, aber musikalisch liefert der Meister hier Großartiges! […]

Luisa Miller

Luisa Miller
Staatsoper Hamburg

Viermal hebt sich während er Ouvertüre zu Verdis „Luisa Miller“ in der Staatsoper der Vorhang, um schlaglichtartig wichtige Stationen der Handlung vorwegzunehmen. Die aus einfachen Verhältnissen stammende Luisa liebt Grafensohn Rodolfo, der ihre Liebe erwidert. Graf von Walter will eine unstandesgemäße Heirat verhindern […]

Meisterklasse

Meisterklasse
Opernloft

Eine Schauspielerin ersten Ranges (Cornelia Schönwald), eine Rolf-Mares-Preisträgerin als Regisseurin (Nina Pichler), zwei Sopranistinnen – zwar ohne Schauspielausbildung, dennoch im Darstellungsvermögen ihren hochkultivierten Stimmen ebenbürtig – (Luise Hansen, Tammi Huber), ein musikalischer Leiter und Pianist, der hier als Korrepetitor fungiert und sogar als Schauspieler einzusetzen ist (Markus Bruker), eine Theaterdirektorin, […]

La Belle Hélène

La Belle Hélène
Staatsoper Hamburg

Mickrig sind die Opfergaben für den einst mächtigen Kriegsgott Jupiter. Nur die Reste vom kalten Büfett bieten ihm die Reisenden des Luxusdampfers an, auf den Regisseur und Choreograf Renaud Doucet die Handlung von Jacques Offenbachs „La Belle Hélène“ in der Staatsoper verlegt. Hélène, ungewöhnlich reif besetzt mit der US-amerikanischen Mezzosopranistin Jennifer Larmore, beklagt die schwindende Macht der Götter […]

Über den Wolken

Über den Wolken
Das Schiff

Dass „Das Schiff“ ein Narrenschiff ist, liegt auf der Hand. Auch für Saskia Brzyszczyk, Klaus Schäfer und Felix Oliver Schepp, die mit dem Lied „Das Narrenschiff“ einen Reinhard-Mey-Abend beginnen, der dem Berliner Liedermacher alle Ehre macht und in der Dreiteilung sowie durch die Auswahl aus rund 500 Werken des Liedermachers seine besonderen Reize hat. […]

Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre

Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre
Ernst Deutsch Theater

Sie beginnt mit musikalischer Faust-Adapation und endet (vor drei Zugaben) mit dem in den 60er-Jahren des vorigen Jahrhunderts (zumindest in der damaligen BRD) berühmten „Mond von Wanne-Eickel“, diese begeisternde Revue mit dem Friedrich-Holländer-Titel „Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre“, […]

Monty Python’s Spamalot

Monty Python’s Spamalot
St. Pauli Theater

Während derzeit in den meisten Theatern Sommerpause herrscht, läuft im St. Pauli Theater eines der Stücke, die keine Auszeiten kennen: ein Musical. Mit „Monty Python’s SPAMALOT“ gelingt Regisseur Dominik Flaschka eine äußerst unterhaltsame Parodie auf das Musicalgenre. […]

Backbeat – The Beatles in Hamburg

Backbeat – The Beatles in Hamburg
Altonaer Theater

Vier junge Musiker aus Liverpool wollen die Welt erobern. Ihr Leader John Lennon holt noch einen guten Freund, den Kunststudenten Stuart Sutcliffe dazu, der zwar nicht musizieren kann, aber Ausstrahlung besitzt – Lennon bringt ihm ein paar Basstöne bei – und ab geht’s nach Hamburg. Dort spielt die Band, die sich nun The Beatles nennt, […]