Archiv für Kategorie: "Kritiken"

Frankenstein / Prometheus

Frankenstein / Prometheus
Theater Das Zimmer

Sie haben Großes vor, die drei Außerirdischen im glitzernd-futuristischen Outfit, die im Gleichschritt Hamburgs kleinste Bühne betreten – das größte Denkbare, die Rettung der Gattung Mensch. Da bieten sich zwei berühmte Vertreter aus Sagenwelt und Science-Fiction-Roman als Vorbilder an: […]

Die Frau, die gegen Türen rannte

Die Frau, die gegen Türen rannte
Hamburger Sprechwerk

Diese Geschichte ist leider nur allzu bekannt, und sie passiert immer wieder: Junge Frau, supersexy, verliebt sich in den tollsten Hecht des Viertels, heiratet ihn und die Ehe wird zum Höllentrip. Supermann schlägt und betrügt seine Superfrau, bis sie ihn rauswirft, den, den sie immer noch liebt. […]

Revolution!?

Revolution!?
Museum für Hamburgische Geschichte

„Revolution liegt in der Luft!“ Derzeit im Museum für Hamburgische Geschichte. Aber nicht nur in der Ausstellung „Revolution! Revolution?, Hamburg 1918/19“, die facettenreich über die Ereignisse vor 100 Jahren informiert. Eine Inszenierung des Theaters „Axensprung“ […]

Störtebeker – Fluch der Nord & Ostsee

Störtebeker – Fluch der Nord & Ostsee
St. Pauli Theater

An einer langen Tafel sitzen die Mitglieder des Hamburger Rats, irgendwann Ende des 14. Jahrhunderts, und debattieren darüber, wie man der Seeräuberplage Herr werden könnte. Das ist sehr komisch, denn die hohen Herren entpuppen sich in ihren Dialogen als ziemlich dösbaddelig, um es einmal hamburgisch zu sagen. […]

Wunschkinder

Wunschkinder
Ernst Deutsch Theater

HipHop-Musik dröhnt von der Bühne. Als sie abrupt stoppt, atmen viele Zuschauer hörbar auf – Lautstärke und Stilistik trafen nicht den Musikgeschmack des Publikums und wirkten gezielt enervierend. Damit ist der Boden für den Generationen-Clash bereitet: Nicht nur häusliche Gewohnheiten trennen den 18-jährigen Marc von seinen Eltern, […]

Kristina und Descartes / Darwin’s Slipslop

Kristina und Descartes / Darwin’s Slipslop
Salon Theater Eppendorf

Hier lässt sich’s aushalten. Im neuen Salon Theater Eppendorf empfängt die Gäste schon im Foyer eine anheimelnde, gemütliche Atmosphäre. Wie in einem Wohnzimmer aus früheren Jahrhunderten sorgen Möbel, Teppiche, Bilder und viel Kleinkunst für Behaglichkeit. Alles ist vollgestellt. Und an der Theke gibt’s Getränke. […]

Herr Paul

Herr Paul
Hebebühne

Mobilität ist der Schlüssel zum Erfolg in einer globalisierten Gesellschaft. Das zumindest wollen uns Unternehmensleiter und Karrieretrainer immer wieder weismachen. Der im letzten Sommer verstorbene Dramatiker Tankred Dorst schuf im Jahr 1994 eine markante Gegenfigur zum flexiblen, allseits bereiten Arbeitsnomaden der Jetztzeit. […]

Internationales Sommerfestival 2017

Internationales Sommerfestival 2017
Kampnagel

Große Namen, relevante Themen, Raum für Neues – all das erwartet der interessierte Zuschauer vom Sommerfestival auf Kampnagel. Von allem war dieses Mal etwas zu bekommen, aber leider auch einiges, was ohne großen Eindruck vorbeirauschte. […]

Die Welle

Die Welle
Ernst Deutsch Theater

So leicht geht´s. Lehrer Ben Ross kann es kaum glauben. Eben flegelten sich seine Schülerinnen und Schüler noch locker-lässig auf Stühlen und TIschen, machten im Unterricht, was sie wollten. Und plötzlich stehen sie stramm, heben die Hand zum Wellengruß, folgen begeistert den Worten des Lehrers. Von einem schockierenden Experiment erzählt das Stück „Die Welle“ […]

Phantom (Ein Spiel)

Phantom (Ein Spiel)
Theater Kontraste, Komödie Winterhuder Fährhaus

Ein Spiel nur – und doch brutaler Ernst: Erfolgsautor Lutz Hübner thematisiert gemeinsam mit Sarah Nemitz in deren 2015 uraufgeführtem Stück „Phantom (Ein Spiel)“, das kürzlich im Theater Kontraste im kleinen Saal der Komödie Winterhuder Fährhaus eine umjubelte Premiere feierte, ein heikles Thema: […]