Archiv für Kategorie: "Kritiken"

Valentin

Deutsches Schauspielhaus

Das muss man erst mal schaffen: Einen ganzen Abend über Komiker-Legende Karl Valentin – und kaum Lacher im Publikum! Schlimmer: Nicht wenige suchen vor Ende der über zweistündigen Vorstellung das Weite! Dabei hätte die jüngste Uraufführung am Schauspielhaus urkomisch werden können: […]

Peggy Parnass: „Ich hab so viele Fragen“

Peggy Parnass: „Ich hab so viele Fragen“
Malersaal, Schauspielhaus

Maurice Ravels bekannter „Bolero“ begleitet die hektischen Schritte des Publikums Richtung Zuschauerraum. Freie Platzwahl sorgt im Malersaal des Schauspielhauses gern für Gedränge beim Einlass. Und an diesem Abend sind die vorderen Plätze besonders beliebt: […]

Arsenik un ole Spitzen

Arsenik un ole Spitzen
Ohnsorg Theater

Eine Leiche kommt selten allein – wenn man es mit zwei grundgütigen Tanten zu tun hat, die ihren Fliederwein mit Arsen, Strychnin und einer Messerspitze Zyankali würzen. Als fröhlich mordendes Damen-Duo strapazieren Edda Loges und Uta Stammer die Lachmuskeln […]

Im Sommer wohnt er unten

Im Sommer wohnt er unten
Komödie Winterhuder Fährhaus

„Die Dialoge flirren, die Frauen sind sexy, die Neurosen zahlreich. Mission erfüllt“. So schrieb die Plattform interview.de über den Film „Im Sommer wohnt er unten“ von Tom Sommerlatte, den der Hollywood-Reporter 2015 zu den fünf besten Filmen der Berlinale wählte. […]

Der Widerspenstigen Zähmung

Der Widerspenstigen Zähmung
Ernst Deutsch Theater

William Shakespeares Komödie „Der Widerspenstigen Zähmung“ ist eines der umstrittensten Stücke des großen englischen Dramatikers. Wird hier doch eine selbstbewusste, junge Frau, die als zänkisch gilt, von einem ebenso selbstbewussten Mann in klassischer Macho-Art überrumpelt, geheiratet und durch Essens- und Schlafentzug „gezähmt“. […]

Fründschaftsspill

Fründschaftsspill
Ohnsorg Theater

Fußball und Liebe ­– das zieht immer. Erfolgsautor Stefan Vögel, verantwortlich für eine Reihe viel gespielter Lustspiele, hat die beiden Dauerbrenner in seiner 2015 geschriebenen Komödie „Freundschaftsspiel“ geschickt miteinander verbunden. […]

Othello

Othello
The English Theatre of Hamburg

„Othello“, eins von William Shakespeares bekanntesten Werken, auf der kleinen Bühne des English Theatre of Hamburg. Mit sechs Schauspielern in elf Rollen. Das englischsprachige Profitheater, 1976 gegründet, wagt wieder etwas. Und gewinnt. […]

Tüdelig inʼn Kopp

Tüdelig inʼn Kopp
Ohnsorg Studio

Oma erkennt den sechsjährigen Enkel Julian nicht mehr. Brot und Kekse vom fahrenden Brot-Harry will sie nicht wie sonst auch einkaufen und wundert sich danach, dass nichts im Haus ist. „Tüdelig inʼn Kopp. Wie Oma seltsam wurde“, das neueste Stück auf der Studiobühne des Ohnsorg Theaters, […]

Jacobowsky und der Oberst

Jacobowsky und der Oberst
Komödie Winterhuder Fährhaus

Bomben über Paris. Im ungeschützten Keller eines Hotels sitzen einige Gäste zwischen Bangen und Hoffen. Wir schreiben das Jahr 1940. Die Deutschen, die „Boches“, stehen vor der Stadt. Wie ein Kriegsdrama beginnt Franz Werfels bekanntestes Theaterstück „Jacobowsky und der Oberst“. […]

Glück – Le Bonheur

Glück – Le Bonheur
Komödie Winterhuder Fährhaus

Eine spannende Beziehungsgeschichte mit toller Besetzung: Barbara Wussow und Peter Bongartz spielen „Glück – Le Bonheur“ von Eric Assous, eine wirkliche Komödie. Unterschiedliche Glücksvorstellungen treffen da aufeinander: ein wenig typisch Mann, ein bisschen typisch Frau. […]