Highlight / Schauspiel / Vorbericht

Die Schatzinsel, Piraten-Action-Theater

Open-Air-Sommertheater, No. 18, Juni–September 2014
Piraten ohne Kampf wär’n Krampf

Pira­ten ohne Kampf wär’n Krampf

Viele Bühnen lassen ihre Vorhänge in den Sommer­mo­na­ten geschlos­sen. Viele Thea­ter­ma­cher treibt es nach drau­ßen: auf Plätze und in Parks, an Flee­trän­der und aufs Wasser, durch Stra­ßen und an Strände. Unsere achzehnte Ankün­di­gung rich­tet den Blick wieder in die Metro­pol­re­gion, und zwar nach Greves­müh­len in Nord­west­meck­len­burg.

Echter See, echter Strand, echte Action – vor der Panora­ma­tri­büne geht’s rund: Begin­nend mit der Kind­heit von Capt’n Flint als Waisen­junge auf Bahia Honda führt sein beweg­tes Leben an die unter­schied­lichs­ten Orte der Kari­bik. Verwo­ben mit authen­ti­schen Ereig­nis­sen und verbürg­ten Gestal­ten der Pira­ten­ära läuft das aben­teu­er­li­che, fiktive Leben des Masters und späte­ren Capt’n Flint ab. So begeg­net er u.a. dem legen­dä­ren Henry Morgan, der nach seiner Seeräu­ber­lauf­bahn sogar Gouver­neur von Jamaika wurde.
Er begeg­net Anne Bonny, einer der weni­gen berühm­ten Pira­ten­frauen, er trifft auf den berüch­tig­ten Calico Jack, der durch seine Über­fälle auf Vera Cruz zwei­fel­haf­ten Ruhm erlangte, er begeg­net Capt’n Edward England, Bartho­lo­mew Roberts, Stete Bonnet, dem spani­schen Vize­kö­nig und vielen ande­ren Perso­nen der Zeit­ge­schichte …

• Sitze: auf offe­ner Tribüne
• Tickets: 9,80 bis 29 Euro
• Termine: täglich (außer Montags), je 19.30 Uhr, Sonn­tags 16 Uhr
• Tickets und Infos: hier

Foto: Jan-Peter Prüßen, Ralf Waid­mann, Holger Glaner, Matthias Sievert

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*