Kinder & Jugend / Vorbericht

Tri Tra Trullala – Kasperl Melchior Balthasar

Kirschkern & COMPES

Preis­ge­krönte Krip­pen­spiele gibt es wohl nicht viele, derb-lustige schon gar nicht. Kirsch­kern & COMPES sind mit ihrem 2011 mit dem Hambur­ger Kinder­thea­ter­preis ausge­zeich­ne­ten, „Tri Tra Trul­lala – Kasperl Melchior Baltha­sar“ wieder unter­wegs.

Sie sind Theo­dora und Elisa­bet, die beiden Schwes­tern in Tracht und Haube, die den Koffer mit den Krip­pen­fi­gu­ren im Klos­ter verges­sen haben. Was liegt da näher, als die vorge­fun­de­nen Kasperl-Puppen einzu­set­zen, um die Geburt des Heilands darzu­stel­len? Das findet jeden­falls die eine. Die andere zögert erst, aber dann über­kommt beide (Sabine Dahl­haus und Judith Compes) unbän­dige Spiel­lust. Zum komisch-rasan­ten Einsatz kommen Teufel, Kroko­dil, Kasperl, Poli­zist und Hexe. Und am Ende heißt es: Friede auf Erden und Fröh­li­che Weih­nach­ten!

 

Mi., 11. Dezem­ber, 10 Uhr / Do., 12. Dezem­ber, 10 und 18 Uhr / Fr., 13. Dezem­ber, 10 und 18 Uhr
jeweils im Fundus Thea­ter, Hassel­brook­straße (Tele­fon: 250 72 70)
So., 15. Dezem­ber, 15 Uhr, Licht­hof Thea­ter (Tele­fon: 85 50 08 40)
Fr., 20. Dezem­ber, 19.30 Uhr, Staven­ha­gen­haus, Groß-Bors­tel, Frust­berg­straße 4
(Anmel­dung nur über Kultur­Kon­takte, Tele­fon: 431 79 360)
Sa., 21. Dezem­ber, 18 Uhr, Strie­pen­saal, Neuwie­den­thal, Strie­pen­weg 40

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*