Meldung

Ausschreibung Stadtteilkulturpreis 2015

Nach dem erfolg­rei­chen Neustart des Hambur­ger Stadt­teil­kul­tur­preis im vergan­ge­nen Jahr geht der Preis nun in die zweite Runde: Am 1.12.2014 star­tet die Ausschrei­bung des Hambur­ger Stadt­teil­kul­tur­prei­ses und des Ideen­prei­ses Stadt­teil­kul­tur für das Jahr 2015. Acht Wochen lang können online Bewer­bun­gen für die beiden Preise einge­reicht werden. Die fest­li­che Preis­ver­lei­hung findet am 19. Mai 2015 in der Patrio­ti­schen Gesell­schaft statt.

Mit dem Hambur­ger Stadt­teil­kul­tur­preis, der mit 10.000 Euro dotiert ist, werden erfolg­reich durch­ge­führte Projekte und Akti­vi­tä­ten ausge­zeich­net. Der Ideen­preis Stadt­teil­kul­tur wird an beson­ders inspi­rie­rende Projekt­ideen verge­ben, die 2015 oder 2016 umge­setzt werden sollen und ein Gesamt­bud­get von 10 000 Euro nicht über­schrei­ten. Der Ideen­preis ist mit einem Preis­geld von 3000 Euro ausge­stat­tet. Bewer­ben können sich kultu­relle Initia­ti­ven, Zentren, Vereine und Einzel­per­so­nen, die sich im Stadt­teil enga­gie­ren über ein Online­for­mu­lar unter www.stadtteilkulturpreis.de. Eine unab­hän­gige Jury – bestehend aus Prof. Dr. Gesa Ziemer, Hafen­City Univer­si­tät, Prof. Dr. Gesa Birn­kraut, Birn­kraut Part­ner und Annette Stie­kele, Hambur­ger Abend­blatt – ermit­telt die beiden Preisträger.

Die Hambur­ger Stadt­teil­kul­tur und ihre Projekte stehen für Teil­habe der Bürge­rin­nen und Bürger und Mitge­stal­tung der Stadt­ge­sell­schaft. Stadt­teil­kul­tur fördert Nach­wuchs und Bildungs­ge­rech­tig­keit. Stadt­teil­kul­tur bietet Frei­räume und schafft lokale Iden­ti­tä­ten. Stadt­teil­kul­tur berührt und begeis­tert, weil sie Kultur mitten in der Gesell­schaft und mitten aus der Gesell­schaft ist. Sie spie­gelt die ganze Viel­falt der Kultu­ren unse­rer Stadt.

Mit dem Hambur­ger Stadt­teil­kul­tur­preis und dem Ideen­preis Stadt­teil­kul­tur werden bereits seit 2002 heraus­ra­gende und inspi­rie­rende Projekte der loka­len Kultur in Hamburg ausge­zeich­net. 2014 wurde der Preis neu aufge­stellt und der Ideen­preis kam hinzu. Preisstif­ter und Unter­stüt­zer der beiden Preise sind die Hambur­gi­sche Kultur­stif­tung, die Gabriele Fink Stif­tung, die Patrio­ti­sche Gesell­schaft von 1765 und die Kultur­be­hörde Hamburg. Die Alfred Toepfer Stif­tung F.V.S. unter­stützt die Umset­zung. Stadt­kul­tur Hamburg, der Dach­ver­band für lokale Kultur und Kultu­relle Bildung, ist als Experte und Szene­ken­ner für Konzep­tion und Durch­füh­rung des Wett­be­werbs zuständig.

Der Hambur­ger Stadt­teil­kul­tur­preis wurde bereits 11 Mal an heraus­ra­gende lokale Kultur­pro­jekte verge­ben. 2014 wurde das Projekt 48h Wilhelms­burg der Stif­tung Bürger­haus Wilhelms­burg mit dem Hambur­ger Stadt­teil­kul­tur­preis geehrt. Der neu geschaf­fene Ideen­preis Stadt­teil­kul­tur ging an K3 – Zentrum für Choreo­gra­phie für die Projekt­idee zu Die HeldInnenagentur.

Mehr: www.stadtteilkulturpreis.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*