Kritik

Kritik / Schauspiel

Freiheit! 1848

axensprung theater im Museum für Hamburgische Geschichte

Im Museum für Hambur­gi­sche Geschichte wird Vergan­ge­nes in diesen Tagen wieder leben­dig. Dank des Thea­ter­en­sem­bles Axen­sprung, das erneut eine ereig­nis­rei­che Episode der deut­schen Geschichte thea­tral bear­bei­tet hat […]

Kritik / Schauspiel

Komödie mit Banküberfall

St. Pauli Theater

Das ist doch mal ein beson­de­rer Service: Kurz bevor die „Komö­die mit Bank­über­fall“ im St. Pauli Thea­ter beginnt, geben die zwölf Darstel­le­rin­nen und Darstel­ler ein klei­nes Rock­kon­zert mit Melo­dien aus der Zeit, in der das Stück spielt: 1958. Während das Publi­kum noch Platz nimmt, wird kräf­tig eingeheizt. […]

Kritik / Schauspiel

Harry Potter und das verwunschene Kind

Mehr! Theater

Harry Potter ist zurück und zaubert nun auf der Thea­ter­bühne. In deut­scher Spra­che zum ersten Mal im Hambur­ger Mehr! Thea­ter in einem Stück, das Harry-Potter-Erfin­de­rin Joanne K. Rowling […]

Kritik / Schauspiel

Träum weiter

Ernst Deutsch Theater

Nil wartet in einem Bahn­hof auf Züge, die nicht fahren, und liegt doch nach einem epilep­ti­schen Anfall im Koma in einem Kran­ken­haus­bett, in dem ein Kontra­baß unter der Bett­de­cke liegt. Film­re­gis­seu­rin Nesrin Samde­reli arbei­tet in ihrem ersten Thea­ter­stück „Träum weiter“, […]

Kritik / Schauspiel

Familienfest - allens Traditschoon, oder wat?

Generationenclub im Ohnsorg Theater

Ein Abend, sieben Frauen, acht Meinun­gen: Wenig feier­lich geht’s zu, als sich sechs Erbin­nen in der dörf­li­chen Heimat um ihre betagte Groß­tante versam­meln (müssen), die ihr Vermächt­nis gern noch zu Lebzeiten […]

Kritik / Schauspiel

Enter Hamlet – Ein digitales Familiendrama

Die Azubis im #lichthof_lab des Lichthof Theaters

„Lass dich ruhig von ihr trös­ten.“ Köni­gin und Mutter Gertrude wähnt Ophe­lia im Zimmer bei Sohn Hamlet und spricht durch die Tür. „Die Kondome sind oben im Schrank – falls du welche brauchst.“ Damit sind wir mitten im digi­ta­len Fami­lien-Kammer­spiel der Azubis und sehen Chris­to­pher Weiß als Gertrude auf dem Bildschirm, […]

Heilig Abend
Kritik / Schauspiel

Heilig Abend

St. Pauli Theater

„Kaffee? Ziga­rette viel­leicht?“ Nur die ersten Worte sind harm­los. Zwischen den beiden Menschen, die sich am Heili­gen Abend in einem frie­ren machen­den Büro­raum begegnen, […]

Gier
Kritik / Schauspiel

Gier – Weimar, die erhitzte Republik

Axensprung Theater

„Die Welt liegt in Schutt und Asche“ – konsta­tie­ren Über­le­bende 1919 nach dem Ende des Ersten Welt­kriegs. Hin- und herge­schüt­telt zwischen gründ­li­cher Verzweiflung […]

Weißer Raum
Kritik / Schauspiel

Weißer Raum

Ernst Deutsch Theater

„Sie gehen halt leicht kaputt, die Asylan­ten …“ Zynisch kommen­tiert Patrick, warum er im Knast sitzt: Er hat einen Araber atta­ckiert und wurde verur­teilt. Sein Vater Uli hingegen, […]

Kritik / Schauspiel

Ein Mensch brennt

Thalia Gaußstraße (Garage)

Hamburg, am 16. Novem­ber 1977. Während die SPD ihren Partei­tag im rela­tiv neuen Congress Centrum am Damm­tor abhält, über­gießt sich nur zwei Kilo­me­ter entfernt der Umwelt­ak­ti­vist Hart­mut Gründ­ler vor der St.-Petri-Kirche mit Benzin und zündet sich an; […]