Kritik

Kritik / Musiktheater

So oder so – Hildegard Knef

Ernst Deutsch Theater

Das gelingt Gilla Cremer wie nieman­dem sonst: Sich einer frem­den Persön­lich­keit zu nähern, so dass sie ihr selbst und dem Publi­kum sogar noch von der Bühne aus zur guten Bekann­ten wird. Als sie sich 2004 auf diese Art mit Hilde­gard Knef vertraut machte, […]

Kritik / Musiktheater

Spuk auf Steuerbord

Krimioper im Opernloft

Eigent­lich ist der adrette Offi­zier Florian für die Bespa­ßung der Passa­giere an Bord der MS Opera zustän­dig, doch dann macht ihm eine geheim­nis­volle Geis­ter­er­schei­nung einen Strich durch die Rech­nung. Ein Wink mit dem Zaun­pfahl? […]

Mord auf Backbord
Kritik / Musiktheater

Mord auf Backbord

Opernloft

Eine Kreuz­fahrt, die ist lustig – auch wenn die eine oder andere Leiche das Seever­gnü­gen schmä­lert. Auf dem Sonnen­deck der MS Opera ermit­telt Under­co­ver-Poli­zis­tin Rebecca […]

Heaven Can Wait Chor
Kritik / Musiktheater

Heaven Can Wait Chor – Still alive

St. Pauli Theater

Der Himmel kann warten – seine Geduld ist bekannt­lich gren­zen­los. Und so singen die 36 Mitglie­der des Heaven Can Wait Chors solange wie irgend irdisch möglich – seit nunmehr sechs Jahren […]

Die Nase
Highlight / Kritik / Musiktheater

Die Nase

Hamburgische Staatsoper

An der Nase eines Mannes … erkennt man seinen Charak­ter. Ohne Nase leidet Mann folg­lich an Gesichts­ver­lust und wird zum gesell­schaft­li­chen Außen­sei­ter – so die Botschaft in Dmitri Schosta­ko­witschs Oper „Die Nase“. Das musi­ka­lisch sper­rige Werk eröff­nete am Sams­tag­abend die Spiel­zeit der Hambur­gi­schen Staats­oper. […]

Moskau, Tscherjomuschki
Highlight / Kritik / Musiktheater

Moskau, Tscherjomuschki

Opera Stabile

Wohnungs­not – die gab es auch in Moskau der 1950er Jahre. So große Hoff­nun­gen verknüpf­ten sich mit den ersten Plat­ten­bau­woh­nun­gen im neuen Traban­ten­städ­chen Tscher­jo­muschki, dass Dmitri Schosta­ko­witsch auf seine späten Tage sogar eine Operette über dieses Thema kompo­nierte. […]

Offenbachs Traum
Highlight / Kritik / Musiktheater

Offenbachs Traum

Allee Theater

Es ist ein fins­te­rer Geselle, dem der totkranke Jacques Offen­bach die Verto­nungs­rechte des Opern­li­bret­tos „Hoff­manns Erzäh­lun­gen“ abkau­fen will. Doch Hector Salo­mon will kein Geld, er will Offen­bachs Seele. Pünkt­lich zum 200. Geburts­tag des Operet­ten­kö­nigs treibt die Hambur­ger Kammer­oper […]

theaterTransistor Konzert No. 1
Highlight / Kinder & Jugend / Kindertheatertreffen 2019 / Kritik / Kritik / Musiktheater

theaterTransistor Konzert No. 1

radioTriebwerk Trio im Fundus Theater

Zupfend schei­nen Cellist Uwe Schade und Kontra­bas­sist Heino Sell­horn auszu­tes­ten, was die Saiten ihrer Instru­mente herge­ben. Es ist hekti­sches, mitrei­ßen­des Ping-Pong-Spiel mit Tönen, mit dem die beiden Musi­ker des radio­Trieb­werk Trios zum Abschluss des Kinder­thea­ter­tref­fens 2019 ihr Publi­kum im Fundus Thea­ter begrü­ßen. […]

Così fan tutte
Highlight / Kritik / Musiktheater

Così fan tutte

Hamburgische Staatsoper

Einmal kräf­tig durch­schüt­teln, bitte! Wenn Despina ihren Magne­ten auspackt, um nach Mess­mers Methode die Kran­ken zu kurie­ren, setzen die entfes­sel­ten Anzie­hungs­kräfte die Körper unter Strom. Mozart hat seine Oper „Così fan tutte“ mit viel Witz gespickt und Regis­seur Herbert Fritsch kostet ihn an der Hambur­gi­schen Staats­oper lust­voll aus. […]

Hänsel & Gretel
Highlight / Kritik / Musiktheater

Hänsel & Gretel

Thalia Theater

„Liebe Kinder, groß und klein, ein Märchen soll begon­nen sein…“, schnarrt eine dunkle Stimme aus dem Off. Sie gehört Till Linde­mann, im Haupt­be­ruf Ramm­stein-Sänger; für die jüngste Urauf­füh­rung im Thalia Thea­ter gibt er den Erzäh­ler, kompo­nierte und textete wenig märchen­hafte Lieder […]