Kinder & Jugend / Vorbericht

Großstadtoper

„Morgen war noch nie“, Staatliche Jugendmusikschule
Morgen war noch nie

Skep­ti­sche Blicke in die Zukunft: die Prot­ago­nis­ten von „Morgen war noch nie“

Nach dem großen Publi­kums­er­folg von „Verliebt in Baby­lon“ (2008/2009 auf Kamp­na­gel) kreiert das Erfolgs­team Dirk Bleese & Kris­tina Faust nun mit der Staat­li­chen Jugend­mu­sik­schule Hamburg „Morgen War Noch Nie“, eine Groß­stad­toper über die Schat­ten­sei­ten der Jugend in einer karriere- und leis­tungs­be­zo­ge­nen Gesell­schaft – ergrei­fend, bestür­zend und doch Hoff­nung machend.

Erzählt wird eine drama­ti­sche Morgen­stunde auf dem Dach einer Schule. Ein Zusam­men­prall verhin­dert, dass die Muster­schü­le­rin Lisa und der Loser Tobi ihrem Leben mit Selbst­mord und Amok­lauf ein Ende setzen. Zwangs­läu­fig und wider­wil­lig befas­sen sie sich mit den Plänen und Grün­den des jeweils ande­ren – und haben vorerst wenig Verständ­nis füreinander. Beide können weder vor noch zurück. Eine Reihe von Stören­frie­den erschwert ihnen zusätz­lich den Weg aus dieser Klemme: Ein nichts Böses ahnen­der Haus­meis­ter und weitere unge­be­tene und unlieb­same Mitschü­ler, lassen die Krisen­ge­mein­schaft auf tragisch-komi­sche Weise wach­sen. Bevor es nun im Gefühls­chaos zu einer echten Kata­stro­phe kommt, erken­nen die Prot­ago­nis­ten in letz­ter Sekunde ihre Chance und beschlie­ßen endlich auf ihre ganz eigene Art die Rückkehr ins Leben.

Über 80 Jugend­li­che, bestehend aus acht Haupt­rol­len, einem Chor, dem Jugend­sin­fo­nie­or­ches­ter YouMe! und einer jungen Band, brin­gen den drama­ti­schen Stoff in konzer­tan­ter Form auf die Bühne. Premiere ist am 16. Septem­ber 2011 im Rahmen der Eröff­nung des neuen Konzert­saals der JMS.

Staat­li­che Jugend­mu­sik­schule Hamburg, Mittel­weg 42, 20148 Hamburg

Termine: Fr.,  16.9., 19 Uhr  Premiere, Sa., 17.9., 19 Uhr So., 18.9., 14+18 Uhr, Di.,  20.9., 10 Uhr (Schul­auf­füh­rung), Mi.,  21.9., 10 Uhr (Schul­auf­füh­rung), Do., 22.9., 19 Uhr Fr.,  23.9., 19 Uhr.

Eintritt: 12/15 Euro: Tel. (040) 85371603, an den bekann­ten Vorver­kaufs­stel­len und über www.ticketonline.de Sonder­vor­stel­lun­gen für Schul­klas­sen vormit­tags 6 € p.P., Karten­re­ser­vie­rung für Schul­klas­sen: morgenwarnochnie@cre-ma.de

Foto: Bo Lahola

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*