Kinder & Jugend / Meldung

Hilfe …

… braucht das Puppen­spiel in Hamburg. Denn die seit vielen Jahren ange­stammte Spiel- und Arbeits­stätte des Puppen­thea­ters soll geschlos­sen werden. Der betrei­bende Puppen­spiel e.V. blickt auf eine pralle Geschichte zurück. Inner­halb des 50-jähri­gen Bestehens begrüß­ten die Macher ca. 800000 kleine und große Gäste in ca. 6500 Vorstel­lun­gen; ca. 700 unter­schied­li­che Puppen- und Figu­ren­thea­ter waren zu Gast; ca. 20000 Semi­nar-/Work­shop-Teil­neh­mer besuch­ten Veran­stal­tun­gen rund ums Puppenspiel.

Die Sozi­al­be­hörde im Bezirks­amt Hamburg-Nord will das Haus Flachs­land in der Bramfel­der Straße 9 aus Kosten­grün­den aufge­ben. Das bedeu­tet, dass die Puppen­spie­ler nicht nur die von ihnen selbst unter hohem Aufwand ausge­bau­ten Räume verlie­ren, sondern auch ohne neue Räume auf der Straße stehen. Auf ihrer Website bittet das Hambur­ger Puppen­thea­ter um Unterstützung.

www.hamburgerpuppentheater.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*