Highlight / Kritik / Tanz & Performance

Mit Schwert und Unterwäsche

Hansa Varieté Theater
Hansa Varieté Theater

Artis­tisch und witzig: das Duo Guidi

Text: Dagmar Ellen Fischer / Foto: Stefan Malzkorn

Hinterm Haupt­bahn­hof geht’s weiter: Udo Linden­berg, Uwe Seeler und jede Menge Hambur­ger Promi­nenz feier­ten am 9. Okto­ber die Eröff­nung der sieb­ten Saison des Hansa Varieté Thea­ters. „Es kommt eine Nummer mit Vögeln, und gebla­sen wird auch!“, verspra­chen voll­mun­dig Ulrich Waller und Thomas Collien, die das 120 Jahre alte Haus wieder­be­leb­ten. Aber keine Angst – die acht artis­ti­schen Acts sind alle­samt jugend­frei.

Im neuen Genre der soge­nann­ten Hunde-Comedy begeis­tern ein gewis­ser Vitali und sein (vier­bei­ni­ger) Boxer Klitschko, bei denen nichts klappt, wie es sollte. Beau­ti­ful Jewels nennt sich die Schwert­schlu­cke­rin, die ein drei­gän­gi­ges Menü aus lang­stie­li­ger Blume, spit­zem Schwert und metal­le­nem Klei­der­bü­gel verschlingt. Poetisch und witzig dage­gen der Seifen­bla­sen-Mann Tom Noddy, der aus den fragi­len Kugeln aben­teu­er­li­che Gebilde baut. Und dann ist da noch jener Magier Marko, der Vögel aus dem Nichts zaubert. Das furiose Finale bestrei­ten „Strah­le­mann und Söhne“: Zwei gut geklei­dete Herren, die sich bis auf die Unter­wä­sche aus- und die Klei­dung des Gegen­übers wieder anzie­hen, während sie unun­ter­bro­chen drei Keulen quer über die Bühne jonglie­ren.

Stefan Gwil­dis führte als Mode­ra­tor und singen­der Gast­ge­ber durch den Abend, als Höhe­punkt rockte er mit Ehren­gast Bill Ramsey im jazzi­gen Sänger­du­ett das ehrwür­dige Thea­ter. Kuli­na­ri­sche Köst­lich­kei­ten, aufre­gende Artis­tik und magi­sche Momente – ein Abend für alle Sinne.

Vorstel­lun­gen bis 1. März 2015, tgl. außer Mo. 20 Uhr, Sa. auch 16 Uhr, So. 15 und 19 Uhr,
Hansa Varieté Thea­ter, Karten 29,90–69,90 Euro, Tel. 47 11 06 44

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*