Ratte Rudi geht von Bord Ratte Rudi geht von Bord

Ratte Rudi geht von Bord

Das Schiff

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein, Schiffsratte Rudi und Kobold Konstantin im ersten Kindermusical auf dem Schiff am Nikolaifleet. Beklagt in der Inszenierung für Kinder ab sechs Jahren Rudi die Dosenbohnenmonotonie auf dem alten Schrottkahn, kann Konstantin sich die Welt noch im finstersten Moment ganz bunt erträumen: „Einmal auf einer Walfontäne reiten.“ […]

weiter lesen
Der Optimierte Der Optimierte

Der Optimierte

Hamburger Sprechwerk

Lutz und Ellen justieren die Blumenvasen millimetergenau auf den Tisch. Ein Stuhl wackelt und wird ausgetauscht. Es scheint, als wollten die Eltern mit der angeborenen Perfektion ihres Sohnes Alex wetteifern. Alex, der ebenso gut Fußball wie Klavier spielt. […]

weiter lesen
Ein Maskenball Ein Maskenball

Ein Maskenball

Opernloft im Ernst Deutsch Theater

Gelungene Opernpremiere im Ernst Deutsch Theater: Starkes Personal spielt und singt einen Verdi-Klassiker als heutige Fernsehshow. Das Opernloft, derzeit ohne eigene Spielstätte, bestritt die erste  Inszenierung der neuen Saison: „Ein Maskenball“ von Guiseppe Verdi. Inken Rahardt, Intendantin des Opernlofts, inszenierte den Klassiker getreu dem Konzept ihrer Bühne: […]

weiter lesen
Hinter der Mauer ist das Glück Hinter der Mauer ist das Glück

Hinter der Mauer ist das Glück

Theater Kontraste im Winterhuder Fährhaus

So könnte eine deutsche Familie in nicht allzu ferner Zukunft aussehen: Gegessen und getrunken wird nur Bio aus der Region; Plastik und Technik sind als Teufelszeug gebrandmarkt; die Kinder sind artig und schlafen viel. Und vor allem: Man bleibt als Deutsche unter sich und reist nicht mehr in andere Länder. […]

weiter lesen

Neuste Artikel

Ratte Rudi geht von Bord

Ratte Rudi geht von Bord
Das Schiff

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein, Schiffsratte Rudi und Kobold Konstantin im ersten Kindermusical auf dem Schiff am Nikolaifleet. Beklagt in der Inszenierung für Kinder ab sechs Jahren Rudi die Dosenbohnenmonotonie auf dem alten Schrottkahn, kann Konstantin sich die Welt noch im finstersten Moment ganz bunt erträumen: „Einmal auf einer Walfontäne reiten.“ […]

Der Optimierte

Der Optimierte
Hamburger Sprechwerk

Lutz und Ellen justieren die Blumenvasen millimetergenau auf den Tisch. Ein Stuhl wackelt und wird ausgetauscht. Es scheint, als wollten die Eltern mit der angeborenen Perfektion ihres Sohnes Alex wetteifern. Alex, der ebenso gut Fußball wie Klavier spielt. […]

Ein Maskenball

Ein Maskenball
Opernloft im Ernst Deutsch Theater

Gelungene Opernpremiere im Ernst Deutsch Theater: Starkes Personal spielt und singt einen Verdi-Klassiker als heutige Fernsehshow. Das Opernloft, derzeit ohne eigene Spielstätte, bestritt die erste  Inszenierung der neuen Saison: „Ein Maskenball“ von Guiseppe Verdi. Inken Rahardt, Intendantin des Opernlofts, inszenierte den Klassiker getreu dem Konzept ihrer Bühne: […]

Hinter der Mauer ist das Glück

Hinter der Mauer ist das Glück
Theater Kontraste im Winterhuder Fährhaus

So könnte eine deutsche Familie in nicht allzu ferner Zukunft aussehen: Gegessen und getrunken wird nur Bio aus der Region; Plastik und Technik sind als Teufelszeug gebrandmarkt; die Kinder sind artig und schlafen viel. Und vor allem: Man bleibt als Deutsche unter sich und reist nicht mehr in andere Länder. […]

Avidya – Das Gasthaus der Dunkelheit

Avidya – Das Gasthaus der Dunkelheit
Kampnagel

Eine leise und leicht gespenstische Geschichte: „Avidya – Das Gasthaus der Dunkelheit“ vom japanischen Regisseur Kuro Tanino überrascht beim Internationalen Sommerfestival auf Kampnagel mit leisen Tönen. Während es beim Sommerfestival ansonsten meistens um plakative Superlative zu gehen scheint,  […]

Aufguss

Aufguss
Komödie Winterhuder Fährhaus

„Das ist ja fruchtbar, äh … furchtbar …“, verbessert sich Mary im Saunabereich eines Wellness-Hotels. Bei so vielen Missverständnissen und Verwechslungen wie in René Heinersdorffs Komödie „Aufguss“ kann man schon mal durcheinander kommen. Vor allem, wenn man wie Mary künstlich geschwängert werden soll. […]

Off-Bühne im Aufwind

Off-Bühne im Aufwind
Hamburger Sprechwerk

Auf den ersten Blick ist es wirklich ein wenig „off“, das Hamburger Sprechwerk, eines der bekanntesten Off-Theater der Stadt. Ein Schild weist an der Klaus-Groth-Straße 23 auf die Bühne hin, die am Ende eines Hofes zwischen Gewerbetrieben liegt. An einem Kfz-Betrieb und seinen Automobilen geht’s vorbei auf eine Treppe zu, […]

Der Hamburger Jedermann

Der Hamburger Jedermann
Theater in der Speicherstadt

„JEDERMANN!!!“ Die markerschütternde Stimme des Todes hallt durch die Speicherstadt. Herrn Jedermanns Stunde hat geschlagen, der reiche Kaufmann (aalglatt bis zum Abrutschen: Robin Brosch) muss sterben. […]

Politisch bis Boulevard

Politisch bis Boulevard
Privattheatertage 2016

Wer einen Überblick über das derzeitige Geschehen der deutsche Privattheaterszene bekommen möchte, hat es in Hamburg sehr bequem: Er braucht dafür höchstens auf die andere Seite der Elbe zu reisen. Statt seiner haben sich für die drei Sparten des Festivals jeweils drei Jurys auf die Reise gemacht […]

Fenster, Faust und Leichensäcke

Fenster, Faust und Leichensäcke
Altonale vom 1. bis 17. Juli

Einfach mal das Fenster aufreißen und auf die Straße hinausposaunen, was einem auf der Seele brennt – auf der Altonale ist es möglich und sogar erwünscht. Am 8. und 13. Juli wird die Performance „Altona macht auf!“ in Rahmen des spartenübergreifenden Kulturfestivals die Anwohner des Stadtteils dazu auffordern, sich einzumischen. […]