NEUSTE ARTIKEL

Weißer Raum
Kritik / Schauspiel

Weißer Raum

Ernst Deutsch Theater

„Sie gehen halt leicht kaputt, die Asylan­ten …“ Zynisch kommen­tiert Patrick, warum er im Knast sitzt: Er hat einen Araber atta­ckiert und wurde verur­teilt. Sein Vater Uli hinge­gen, […]

Heaven Can Wait Chor
Kritik / Musiktheater

Heaven Can Wait Chor – Still alive

St. Pauli Theater

Der Himmel kann warten – seine Geduld ist bekannt­lich gren­zen­los. Und so singen die 36 Mitglie­der des Heaven Can Wait Chors solange wie irgend irdisch möglich – seit nunmehr sechs Jahren […]

Heidi - Eine Berg- und Talgeschichte
Kinder & Jugend / Kritik

Heidi – Eine Berg- und Talgeschichte

Kirschkern Compes & Co. im Fundus Theater

„Heidi“ von Johanna Spyri auf die Bühne zu brin­gen, ist ein Wagnis, und die Idee schwirrte lange in den Köpfen der Schau­spie­le­rin­nen von kirsch­kern Compes & Co herum. […]

Kritik / Schauspiel

Ein Mensch brennt

Thalia Gaußstraße (Garage)

Hamburg, am 16. Novem­ber 1977. Während die SPD ihren Partei­tag im rela­tiv neuen Congress Centrum am Damm­tor abhält, über­gießt sich nur zwei Kilo­me­ter entfernt der Umwelt­ak­ti­vist Hart­mut Gründ­ler vor der St.-Petri-Kirche mit Benzin und zündet sich an; […]

Mary Said What She Said
Highlight / Kritik / Schauspiel

Mary Said What She Said

Thalia Theater

Eine fran­zö­si­sche Schau­spie­le­rin, ein US-ameri­ka­ni­scher Regis­seur und ein englisch spre­chen­der Hambur­ger Kultur­se­na­tor eröff­ne­ten am vergan­ge­nen Wochen­ende „Thalia Inter­na­tio­nal“ – das neue Gast­spiel-Programm im Thalia Thea­ter. […]

Was man von hier aus sehen kann
Highlight / Kritik / Schauspiel

Was man von hier aus sehen kann

Hamburger Kammerspiele

Gern star­ten Rezen­sen­ten mit einem schil­lern­den Zitat oder einem eige­nen provo­kan­ten Satz – in beiden Fällen soll möglichst prägnant auf den Punkt gebracht werden, um was es in der zu bespre­chen­den Auffüh­rung geht. Doch in diesem Fall kann man nicht mal eben beschrei­ben, „Was man von hier aus sehen kann“ […]

Auf Zucker
Highlight / Kinder & Jugend / Kritik

Auf Zucker

Fundus Theater

„Vor der Vorstel­lung bitte nichts Süßes essen“, bat das Fundus Thea­ter. Denn erst dort sollte das Publi­kum „Auf Zucker“ gesetzt werden – durch einen „Selbst­ver­such in sieben Süßig­kei­ten“. Die jüngste Urauf­füh­rung des dort behei­ma­te­ten Forschungs­thea­ters fand erwar­tungs­ge­mäß großen Zuspruch. […]

Die Nase
Highlight / Kritik / Musiktheater

Die Nase

Hamburgische Staatsoper

An der Nase eines Mannes … erkennt man seinen Charak­ter. Ohne Nase leidet Mann folg­lich an Gesichts­ver­lust und wird zum gesell­schaft­li­chen Außen­sei­ter – so die Botschaft in Dmitri Schosta­ko­witschs Oper „Die Nase“. Das musi­ka­lisch sper­rige Werk eröff­nete am Sams­tag­abend die Spiel­zeit der Hambur­gi­schen Staats­oper. […]

Auf Zucker
Highlight / Kinder & Jugend / Vorbericht

Selbstversuch mit Süßigkeiten

Das Fundus Theater startet mit viel Zucker in die neue Spielzeit

„Ich will werden wie Zucker: stark, süß, verfüh­re­risch“, gesteht Moritz. Süß und verfüh­re­risch – klar, aber wieso kann Zucker stark sein? „Weil er manch­mal enorme Macht über Menschen hat“, erläu­tert Hanno; er ist Zucker-Junkie und wild entschlos­sen, sich von dieser Abhän­gig­keit zu befreien […]

Moskau, Tscherjomuschki
Highlight / Kritik / Musiktheater

Moskau, Tscherjomuschki

Opera Stabile

Wohnungs­not – die gab es auch in Moskau der 1950er Jahre. So große Hoff­nun­gen verknüpf­ten sich mit den ersten Plat­ten­bau­woh­nun­gen im neuen Traban­ten­städ­chen Tscher­jo­muschki, dass Dmitri Schosta­ko­witsch auf seine späten Tage sogar eine Operette über dieses Thema kompo­nierte. […]